Völkerverständigung in Entenhausen: Hier kommt Disneys „Ducktionary“!

Ab 03. Mai 2018 mischt die Egmont Comic Collection mit dem „Ducktionary – Für die polyglott globetrottende Ente“ den Kanon der Nachschlagewerke auf. Mehrsprachig ist jeder Entenhausener ja schon von Natur aus, stellt Quaken doch in Disneys Schmelztiegel nicht die einzige Sprachvariante dar. Komplizierter kann es werden, wenn unsere reiselustigen Enten mit bislang unbekannten Völkern oder gar Außerirdischen konfrontiert werden.

Damit hier keine Sprachverwirrung entsteht, greift man gerne zum Standardwerk mit dem blauen „D“ auf gelbem Grund, dem „Ducktionary“. In sechs Kapiteln wird allen Weltenbummlern hiermit das Werkzeug zum Lösen kommunikativer Zwickmühlen und Missverständnisse an die Hand gegeben. Zahlreiche Fallbeispiele in Comicform werden ergänzt von redaktionellen Texten, die die jeweilige Lösung der Verständigungsprobleme kommentieren und einordnen.
Freundlich genehmigt vom großen Bruder mit dem blauen „L“, dem „Langenscheidt“-Wörterbuch, gehört dieses Lehrbuch der Sprachenvielfalt in jedes Entenhausener Bücherregal.

Das Disney-Pendant zum Wörterbuch der Wörterbücher, das „Ducktionary – Für die polyglott globetrottende Ente“ (Egmont Comic Collection, 312 S., € 20,00, ISBN 978-3-7704-3998-0), erscheint am 03. Mai 2018 im Handel und im Egmont Shop: https://www.egmont-shop.de/ducktionary

Für Rezensionsexemplare und Bildmaterial des Egmont Comic Collection-Titels „Ducktionary – Für die polyglott globetrottende Ente“ wenden Sie sich gerne an:

Maria Schreier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Telefon 030 24 00 81 34
E-Mail m.schreier@egmont.de